Kategorien
Spezialthemen

Taggelder der Militärversicherung

Dienstleistende in Militär und Zivilschutz sind gegen die wirtschaftlichen Folgen von Krankheit und Unfall bei der Militärversicherung versichert. Während Lohnersatz bzw. Taggelder von Kranken- und Unfallversicherungen von der AHV-Pflicht befreit sind (Lobby sei Dank, so sparen die Versicherungen viel Geld), gelten Leistungen aus der EO und auch der Militärversicherung als AHV-pflichtiges Einkommen. Erfolgt die Zahlung […]

Kategorien
Spezialthemen

Abredeversicherung – länger unfallversichert

Arbeitnehmende in der Schweiz sind obligatorisch gegen die wirtschaftlichen Folgen eines Unfalles versichert. Heilkosten werden dabei in der Regel vollständig, Lohnausfall wird teilweise gedeckt. Wird das Arbeitsverhältnis beendet, besteht weiterhin eine Nachdeckung für einen Monat. Wer nach Ablauf dieser Frist noch nicht wieder in einem Arbeitsverhältnis angestellt ist oder Taggelder der Arbeitslosenversicherung bezieht, muss sich […]

Kategorien
Spezialthemen

Nettolohnausgleich

Taggelder von Unfall- oder Krankenversicherungen sind weder AHV- noch UVG-pflichtig. Üblicherweise und hauptsächlich aus administrativen Gründen vergüten die Versicherungen die Taggelder nicht direkt an die Arbeitnehmenden sondern an die Arbeitgebenden. Letztere sind verpflichtet, die Taggelder weiterzuleiten bzw. gegebenenfalls vorzuschiessen. Das passiert in der Regel im Rahmen der (meist monatlichen) Lohnverarbeitung bzw. «über» die Lohnabrechnung. Angenommen, […]